Auffindbarkeit von YouTube Videos erhöhen

Auffindbarkeit von YouTube Videos erhöhen

Die Fakten:

Wer die Auffindbarkeit von YouTube Videos erhöhen möchte muss ein wenig dafür tun. Wie geht das? Wer sich schon die Mühe macht die produzierten Videos auf YouTube zu stellen, der macht das im Normalfall aus zweierlei Gründen: Zum einen ist es sehr einfach ein Video auf YouTube auf der eigenen Webseite einzubinden. Zum zweiten ist es hilfreich bei der Google Suche, denn YouTube Videos werden auch bei der Suche gelistet. Doch bevor das passiert, muss noch einiges mit dem YouTube Video selbst passieren. Viele wünschen sich, dass ihr Video möglichst viele Klicks hat oder dass es ganz automatisch viral wird und sich quasi wie von selbst durch die sozialen Medien verteilt. Doch so einfach ist das leider nicht.

Auffindbarkeit von YouTube Videos erhöhen durch den richtigen Titel

Ein Video kann nur gefunden werden, wenn es einen ordentlichen Titel hat. Nach wie vor sucht Google nach Texten. Der Inhalt eines Videos kann noch so gut sein. Wenn Google keinen ordentlichen Titel präsentiert bekommt, kann ein Video nicht angezeigt werden. Der Titel sollte unbedingt das Keyword enthalten unter welchem das Video gefunden werden soll. Er sollte nicht zu lang und nicht zu kurz und absolut aussagekräftig sein.

Die richtige Beschreibung des YouTube Videos

Neben dem Titel muss das Video auch gut beschrieben sein. Auch im Beschreibungstext muss das Keyword enthalten sein unter welchem das Video gefunden werden soll. Je umfangreicher die Beschreibung, umso besser. Wichtig ist jedoch, dass im ersten Satz bereits klar wird worum es geht. Bei der Google Suche werden nur die ersten paar Worte der Beschreibung angezeigt.

Auffindbarkeit von YouTube Videos erhöhen durch Meta Tags

YouTube bietet die Option Schlagworte anzugeben. Unter diesen Schlagworten kann ein Video direkt bei YouTube gefunden werden. Es ergibt Sinn diese Option anzunehmen und adäquate Schlagworte zu nutzen. Selbstverständlich müssen diese mit dem Inhalt oder der Aussage des Videos übereinstimmen.

Wer diese wenigen Tipps beherzigt kann sich über mehr Klicks und eine größere Reichweite freuen. Doch es hilft alles nichts, wenn der Inhalt des Videos nicht interessant oder relevant ist für den Suchenden. Gerade für Unternehmen scheinen Klicks ausschlaggebend zu sein. Das ist jedoch der falsche Ansatzpunkt. Je spezialisierter ein Unternehmen ist, desto weniger Klicks werden auch die YouTube Videos haben, da es schlicht und ergreifend nicht so viele Interessanten gibt, die sich ein solches Video anschauen. Doch die wenigen, die einen Blick auf das Video werfen, sind, unter Beachtung der oben genannten Tipps, exakt das Zielpublikum, welches gewünscht ist. Frei nach dem Motto: Manchmal ist weniger mehr.

Categories:

News

Scroll Up