Lippensynchronisation nach Französisch für Netgear Arlo umgesetzt.

Lippensynchronisation nach Französisch

Die Fakten:

Für Netgear Arlo haben wir eine Lippensynchronisation nach Französisch erstellt. Aufgabe war es insgesamt vier Filme rund um Arlo zu synchronisieren. Das Ausgangsvideo war englisch und wir haben es bereits im Jahr 2016 nach Deutsch lippensynchron erstellt. Nun kam die Anforderung, dass die Filme auch nach Französisch synchronisiert werden sollten. Hierfür war es notwendig ein Kleinkind zu casten, welches französische Muttersprachlerin ist. Zudem musste sie professionell sprechen können und sich auf die Rolle des kleinen Mädchens im Film einlassen. Mit Hilfe von Carpe Diem und Corsta Danner haben wir ein entsprechendes Mädchen gefunden, um die Lippensynchronisation durchzuführen.

Lippensynchronisation nach Französisch

Die Lippensynchronisation nach Französisch wurde von uns in Zusammenarbeit mit Corsta Danner durchgeführt. Die Aufnahme entstand in einem französischen Partnerstudio, während der eigentliche Tonschnitt bei uns im Studio statt fand. Wie auch schon bei der Produktion der deutschen Lippensynchronisation kam es hier ganz besonders darauf an, dass das Mädchen, welches die Synchronisation gesprochen hat, tatsächlich in dem Alter der Darstellerin im Film ist. Nur so konnte eine authentische Stimme erreicht werden. Würde eine erwachsene Sprecherin eingesetzt werden, die versucht wie ein Kind zu sprechen, so würde die Stimme nicht kindlich klingen.

Echte Kinderdarstellerin vs. Erwachsene

In vielen Cartoons sprechen Cartoonfiguren wie Kinder. Sie werden jedoch nicht von Kindern synchronisiert, sondern von Erwachsenen, die ihre Stimme so verstellen können, dass es klingt, als seien sie ein Kind. Das Konzept funktioniert bei virtuellen Figuren, da wir ihnen keinen Kinderbezug zuordnen können. Auch wenn es sich um gezeichnete Kinder handelt, so handelt es sich im menschlichen Denken dennoch nicht um ein "echtes" Kind. Aus diesem Grund funktioniert es, wenn Erwachsene diese vermeindlichen Kinder synchronisieren. Sobald jedoch ein "echtes" Kind zu sehen ist klappt das nicht mehr. Kinder haben eine ganz eigene Intonation von Wörtern. Ihre Sprache ist nicht so sauber ausgeprägt. Ihre Stimme ist nicht aalglatt wie bei einem Sprecher. Professionelle erwachsene Sprecher haben jedoch eine glatte Stimme. Allein schon aus diesem Grund können sie kein Kind synchronisieren. Hier muss tatsächlich ein Kind in dem Alter eingesetzt werden, welches der oder die jeweilige Darsteller/in im Film hat.

Projektdaten:

Auftraggeber:
Realisation:
Dialogbuch:
Synchronisation:
Tonschnitt:

Netgear Frankreich
Pionierfilm GmbH
Corsta Danner
Corsta Danner
Daniel Schuler

Categories:

News

Scroll Up