Suche

Recruitingfilm in besten Händen

Wir produzieren Ihren Recruitingfilm.

Pioniere im Recruiting

Sie wollen den besten Bewerber? Nicht irgendeinen? Dass das schwierig ist, wissen Sie. Was hilft? Ein Recruitingfilm. Ein richtig guter. Einer mit Herz. Emotion. Und Information. Kurzum: Die perfekte Vorstellung Ihres Unternehmens. Wieso? Damit Bewerber auf Sie aufmerksam werden. Und sich bei Ihnen bewerben. Wir helfen Ihnen. Bei den Pionieren ist Ihr Recruitingfilm in besten Händen.

Direktlinks

Sofortkontakt

Wieso mit Pionieren arbeiten?

1. Können Geschichten erzählen? ✔
2. Authentisches Auftreten? ✔
3. Personal, Technik, Know-How. Alles im Haus? ✔
4. Erfahren seit 2005? ✔
5. Einfühlungsvermögen bei Interviews? ✔

In erster Linie muss ein solcher Film sympathisch sein. Dafür tragen die Protagonisten Sorge.

Was ist ein Recruitingfilm?

Arbeitsplätze schmackhaft machen. Bewerber motivieren sich zu bewerben. Nicht mehr und nicht weniger. Das leistet ein Recruitingfilm. Er stellt das Arbeitsumfeld dar. Gleichzeitig zeigt er künftige Kollegen. Der Recruitingfilm ist kurz. Er ist knackig. Vor allem ist er emotional. Er fesselt. Ganz wichtig: Er ist speziell. Er stellt einen Job vor. Nicht die ganze Firma. Leistungen oder Produkte sind nebensächlich. Menschen stehen im Vordergrund. Kein Marketing Bla-Bla. Was ist ein Recruitingfilm?

  • Authentisch
  • Ehrlich
  • Emotional
  • Werbefrei
  • Kurz und knackig
  • Zielorientiert

Wer braucht einen Recruitingfilm?

Tja. Das entscheiden Unternehmen eigenständig. Jeder, der meint er braucht gutes Personal. Die Arbeitswelt änderte sich in den letzten Jahren. Andere Dinge sind wichtiger. Menschen bleiben nicht ihr Leben lang beim selben Arbeitgeber. Sie schauen auf Dinge wie Lebensqualität, Familie und Kollegen. Der Arbeitgeber ist wichtig. Er ist aber nicht das wichtigste. Qualifizierte Arbeiter haben heute die Wahl. Nicht der Mensch bewirbt sich bei einem Unternehmen. Das Unternehmen bewirbt sich beim Menschen. Die Art der Kommunikation ändert sich seit Jahren. Menschen konsumieren anders. Sie nehmen anders wahr. Videos sind absolut normal. Informationen aufnehmen über Filme? Normalzustand. Also? Ein Recruitingfilm muss her.

Wie entsteht ein Recruitingvideo?

Mit dem Herzen. Und dem richtigen Blick für das, was wichtig ist. Wir durchdenken einen solchen Film im Vorfeld. Mit Ihnen zusammen. Wir definieren gemeinsam, was in den Film kommt. Dabei geben wir Feedback. Ist das sinnvoll? Kann etwas anders gesagt werden? Was wird gesagt? Werden Mitarbeiter interviewt, legen wir ihnen keine Worte in den Mund. Alles muss authentisch sein. Aus diesem Grund schreiben wir kein Drehbuch, wenn es um Interviews geht. Diese erfolgen frei. Natürlich mit unseren erfahrenden Redakteuren im Hintergrund. Ein Konzept oder ein Drehbuch schreiben wir für alles drumherum. Welche Szenen drehen wir? Wo filmen wir diese? Wie führen wir die Kamera? Welchen Stil hat der Recruitingfilm? Und vieles mehr. Dann drehen wir. Wir schneiden. Und verbessern. Wir ändern Farben und branden den Film. Schlussendlich erhalten Sie eine Vorschau. Mit dieser arbeiten wir gemeinsam weiter. Solange bis der Film entsteht, den Sie für Ihre Bewerber brauchen. Das ist Personalmarketing par excellence.

Wo wird ein Recruitingfilm eingesetzt?

Filmproduktionen rund ums Recruiting setzen Sie da ein, wo Bewerber sind. Wo ist das? Auf allen möglichen Job-Portalen. Stellen Sie ihn auf Ihrer eigene Webseite. Nutzen Sie Social Media. Es gibt viele Optionen. Hier ein paar gängige:

Ein Recruitingfilm muss immer den RICHTIGEN Bewerber ansprechen.

Tricks für erfolgreiches Video-Recruiting

Ein Recruitingfilm ist mehr als ein Werbefilm. Er ist verständlich, echt und spricht den Bewerber an. Dafür müssen Sie wissen, was Ihren Bewerber anspricht. Suchen Sie jemanden, der fertig ausgebildet ist und Berufserfahrung hat? Gehen Sie davon aus, dass er eher sesshaft wird. Familie ist wichtig. Was bieten Sie in diesem Bereich? Oder brauchen Sie einen jungen agilen Mitarbeiter? Was ist diesem wichtig? Vielleicht Geld? Oder eher der Spaß? Reist er gern? Definieren Sie den perfekten Zielbewerber. Passen Sie den Film auf diesen an.

Storytelling beim Recruiting

Erzählen Sie Geschichten. Zeigen Sie das Leben der Menschen in Ihrem Unternehmen. Geschichten, die für Bewerber interessant sind. Die dafür sorgen, dass die Menschen zu Ihnen kommen. Wir sind Geschichtenerzähler. Jung und frech. Spannend und seriös. Oder witzig und abgefahren. Je nach Zielpublikum. Hierfür arbeitet unserere Redaktion eng mit Ihnen zusammen. Hard-Facts waren gestern. Geschichten sind heute. Wieso? Weil Sie sich abheben. Heute macht jeder Videos. Auch Ihr Wettbewerb. Machen alle das gleiche Video, sind Sie austauschbar. Ihr Bewerber? Den kriegen Sie nicht. Weil er sich vielleicht für den entscheidet, der mehr zahlt. Vielleicht sind Sie aber der bessere Arbeitgeber. Zeigen Sie das. Erzeugen Sie Emotionen. Das geht mit Geschichten.

Recruitingvideos auf Messen

Messen sind eine Sache für sich. Ihr Film wird dort normalerweise ohne Ton laufen. Wieso? Weil ohnehin alles laut ist. Da werden Sie nicht noch einen Film laut abspielen. Was heißt das? Ihr Recruitingfilm muss ohne Ton funktionieren. Das ist leichter gesagt, als getan. Wir wissen, wie das geht. Die richtige Mischung aus Text und Bild macht’s. Aber nicht zuviel Text. Und was noch? Die Kürze. Ein Messefilm ist kürzer. Menschen verbringen nicht drei Minuten vor einem Fernseher auf Ihrem Stand. Sie haben vielleicht 30 Sekunden Zeit. Überzeugen Sie den Bewerber in dieser Zeit. Mit einem kurzen Film. Explizit abgestimmt auf den Messeeinsatz. Raten Sie, welche Agentur Ihnen hilft.

Recruitingvideos im Employer Branding

What a word. Aber Sie kennen das. Heute klingt alles gut, was wild und Englisch klingt. Was heißt das aber? Sie, als Arbeitgeber, werben für sich. Sie sind eine Marke. Nicht nur für Ihre Kunden. Auch für Ihre Mitarbeiter. Und für die, die es werden. Präsentieren Sie sich richtig. Sie gehen auch nicht auf eine Messe ohne zu überlegen, wie der Stand aussehen soll. Alles ist durchdacht. Ihr Marketing? Durchdacht. Ihr Außenauftritt gegenüber Kunden? Durchdacht. Wieso sollte das bei Bewerbern anders sein? Auch sie gehören zu Ihren Zielgruppen.

Unterschiede zu anderen Filmformen

Ein Imagefilm stellt das Unternehmen vor. Das Produktvideo ein Produkt. Der Werbefilm ist eine Mischung aus beidem. Testimonial-Videos? Zahlen auf Ihr Image ein. Und ein Recruitingfilm? Er stellt das Arbeitsumfeld vor. Auch die Aufgaben und Mitarbeiter stehen im Vordergrund. Allerdings ist er spezialisiert auf bestimmte Bereiche. Immer jedoch auf die Menschen in dieser Umgebung.

Der Stellenwert eines solchen Videos

Personaler wissen, dass Recruiting schwer ist. Der Wettbewerb um gutes Personal ist groß. Wer seine Personalanstrengung ergänzt, macht einen Recruitingfilm. Wieso? Weil Menschen Videos schauen. Immer und überall. Auch Fachkräfte. Oder Akademiker. Videos sind essentiell. Der Stellenwert ist gleichbedeutend wie jede andere wichtige Recruitingmaßnahme. Müssen wir mehr schreiben?

Seien Sie mutig. Nicht immer muss der Recruitingfilm dort spielen, wo das Unternehmen ist.

Recruiting mit den Pionieren

Wir können Recrutingfilme. Das klingt wie ein markiger Werbespruch, ist aber wahr. Wir können natürlich noch mehr. Aber Filmproduktionen für Employer Branding? Kein Problem für uns. Wieso? Weil wir keine Hierarchien haben. Dennoch gibt es bei uns Chefs und Mitarbeiter. Angestellte, Azubis, Prokuristen. Wir blicken aus allen Winkeln. Das ist gut. So gelingt es uns Ihren Recruitingfilm hervorragend zu gestalten. Mit dem Blick über den Tellerrand.

Das machen wir

Wir…konzeptionieren, planen, organisieren, drehen, schneiden, animieren, vertonen und liefern aus. Außerdem: Wir…kommunizieren, hören zu, verstehen, fragen nach, hinterfragen und beraten.

Das machen Sie

Maßgeblich investieren Sie Zeit. Eine derartige Produktion ist umfangreich. Sie macht aber Spaß. Sie gibt Ihnen eine andere Perspektive. Sie brauchen Zeit. Wer Ihnen anderes erzählt, lügt. So knallhart behaupten wir das jetzt. Gerade anfangs kommunizieren wir viel. Auch während der Dreharbeiten unterstützen Sie uns. In der Postproduktion werfen Sie einen Blick auf den Stand der Dinge. Das kostet Sie Zeit. Aber keine Sorge. Es lohnt sich.

Was kostet ein Recruitingfilm?

Pauschalpakete? Festpreise? Super-Sonderangebote? Das finden Sie bei uns nicht. Bei uns finden Sie ehrliche und faire Preise. Für ehrliche und gute Arbeit. Sie erhalten von uns Geschichten und Emotionen. Sie bekommen Chancen auf neue Bewerber. Das kostet Geld. Nicht viel. Dennoch. Unsere Kosten setzen sich zusammen aus:

  • Idee, Konzeption, Drehbuch, Script
  • Planen und Organisieren
  • Personalkosten (Technikkosten sind inbegriffen)
  • Reisekosten
  • Etwaige Requisiten
  • Schnitt und Animation / visuelle Effekte
  • Vertonung, Musik, Lizenzen und Rechte
  • Finalisierung

Beispiele

Auf dieser Seite werden keine Daten von Ihnen gespeichert. Diese/s Video/s werden/wird von YouTube eingebettet. Mit einem Klick auf das jeweilige Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit einem Klick auf das jeweilige Video erklären Sie sich damit einverstanden.
Scroll Up