Suche
Wir haben einen Impressionsfilm für die Degetha erstellt. Ausgangspunkt war das 1. Deutsche Symposium der DEGETHA e.V.

Impressionsfilm für Degetha e.V.

Wir haben für die DEGETHA einen Impressionsfilm des 1. Deutschen Symposiums erstellt. Das Symposium fand in Köln statt und stellte das erste seiner Art dar. Die DEGETHA befasst sich mit dem Thema Thalassämie und ist die Anlaufstelle für alle Thalassämiker, sowie deren Freunde und Angehörige. Aufgabe der Pionierfilm war es während des Symposiums Impressionen zu sammeln. Diese wurden anschließend zu einem Impressionsfilm weiterverarbeitet. Der Film existiert in Deutsch und Englisch. Er soll für künftige Symposien eingesetzt werden und diese im Vorfeld bewerben. Des Weiteren soll er einen Rückblick auf das vergangene Symposium bieten.

Impressionsfilm mit 2 Kameras

Der Grund wieso wir 2 Kameras für diesen Film eingesetzt haben liegt auf der Hand. Eine Kamera hat während der gesamten Veranstaltung die Redner gefilmt. Die andere Kamera hat das Publikum und alles, was drum herum passierte, aufgezeichnet. So haben wir sichergestellt, dass wir genügend Schnittmaterial haben, um dem Zuschauer eine Vielfalt an Impressionen zu bieten. Gerade durch die Interaktion mit dem Publikum war die zweite Kamera wichtig. Sie fing Fragesteller/Innen ein. Die beiden Pioniere Erik und Till versorgten Schnittpionier Ralf mit genügend Material, um daraus einen kurzen und knackigen Film zu erstellen.

Englische Untertitel für Impressionsfilm

Der Film existiert in Deutsch und wurde anschließend noch Englisch untertitelt. Dies war eine kostengünstige und effektive Methode, um ihn auch in einer anderen Sprache bereit zu stellen. Binnen kürzester Zeit konnte so eine weitere Sprachversion des Impressionsfilms erstellt werden. Die Übersetzung wurde von professionellen Übersetzern durchgeführt, die sich ebenfalls in der Materie auskennen. Das ist wichtig, um gerade im medizinischen Bereich, auch tatsächlich die richtigen Begrifflichtkeiten verwendet werden. Alternativ zur Untertitelung stünden noch die Synchronisation, sowie die Lippensynchronisation bereit. Doch nicht immer ist es notwendig, dies auch zu tun. Hier hängt vieles davon an welches Zielpublikum sich der finale Film richtet.

Projektdaten:

Auftraggeber:
Agentur:
Filmproduktion:
Kamera 1:
Kamera 2:
Schnitt:

DEGETHA e.V.
FleishmanHillard GmbH
Pionierfilm GmbH
Erik Wittbusch
Till Hartmann
Ralf Biebeler

Das Ergebnis

Der Impressionsfilm:

Auf dieser Seite werden keine Daten von Ihnen gespeichert. Diese/s Video/s werden/wird von YouTube eingebettet. Mit einem Klick auf das jeweilige Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit einem Klick auf das jeweilige Video erklären Sie sich damit einverstanden.
Categories:

Agenturen, Blog über uns Pioniere, Filmproduktionen und Co.

Scroll Up