Veranstaltungsfilm produzieren und gleichzeitig Videoregie das machen nur die Pioniere.

Einen Veranstaltungsfilm produzieren reicht nicht – pwc wollte mehr!

Zwei Tage vor Weihnachten gab es Grund zur Freude. Die Gewinner des Best Professional Supplier Award fanden sich in Frankfurt bei PricewaterhouseCoopers ein. Wir auch. Die Pioniere. Wieso? Weil vor Ort die feierliche Übergabe der Preise stattfand. Wir lieferten nicht nur Videoaufnahmen, damit der Hanser Verlag daraus einen Veranstaltungsfilm produzieren konnte. Wir waren gleichzeitig für die komplette Videoregie vor Ort verantwortlich. Aber Gemach. Eines nach dem anderen.

Sofortkontakt

=
Pionier Tim Mayer hinter der Kamera während der Produktion des Veranstaltungsfilms.

Die Veranstaltung

Zusammen mit der Hannover Messe lobte pwc, sowie der Hanser Fachverlag 2011 erstmalig den Best Professional Supplier Award aus. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Die kommenden Jahre untermauerten dies. Im Jahr 2012 fand die Veranstaltung in Frankfurt bei pwc statt. Der Preis ging in verschiedenen Kategorien an Unternehmen aus der Zulieferbranche. Pwc ließ es sich 2012 nicht nehmen ein große und bunte Show aus der Preisverleihung zu machen.

Diese stattete KFP Five Star Conference Service mit Technik aus. Projektoren, Licht, Ton und alles, was an Zuleitungen nötig war. Rein medientechnisch war das Event hervorragend ausgestattet. Es fehlten noch Pioniere für Bilder. Damit für die Folgejahre Impressionen vorhanden sind, durften wir Videomaterial sammeln, mit dem der Hanser Verlag den Veranstaltungsfilm produzieren konnte. Da wir im Eventbereich viel Erfahrung haben, entschloss sich der Hanser Verlag uns gleich mit der kompletten Videoregie zu beauftragen.

Einen Veranstaltungsfilm produzieren heisst immer auch ein starkes Team an seiner Seite zu haben.

Die Rolle der Pioniere

Nicht zum ersten Mal betreuten wir eine Veranstaltung von technischer Seite. Dass wir die technische Leitung für Events übernehmen, bewiesen wir umfangreich für die hl-Studios im Rahmen eines Events für Siemens. Gerade auch, wenn wir als Livestream Anbieter unterwegs sind, wie für SAS zum Beispiel. Oder, wenn es explizit um einen Facebooklivestream geht. Auch im Bereich Videoportrait einer Veranstaltung, wie beim verlinkten Beispiel in Ludwigshafen, sind wir der Allrounder der Wahl.

Das war der Grund mit den Pionieren zusammenzuarbeiten. Unser Team kümmerte sich um die gesamte Kameraarbeit. Die Aufnahmen lieferten wir später an den Hanser Verlag. Vor Ort führten wir die Live-Kameraarbeit durch und lieferten Videobilder direkt auf die Leinwand. Wir waren vor Ort mit zwei Kameramännern samt Assistent, sowie einem Regisseur und einer Bildregie unterwegs.

Der Trick bei einer Veranstaltung liegt darin die richtige Technik einzusetzen. Jede beliebige Kamera liefert ein Videobild. Doch um es in HD auf einem Projektor zu zeigen mit Kabelwegen von mehr als 70 Metern, bedarf es Wissen. Zusätzlich war die richtige Kommunikation relevant. Während Pionier Brian an der Regie den gesamten Ablauf vorliegen hatte konzentrierte sich Pionier Ralf am Bildmischer auf das Bild. Dabei war es wichtig den Ablauf permanent vor Augen zu haben. Nur so erhielten die Kameramänner die richtigen Anweisungen. Diese reagierten schnell und sauber, denn einen falschen Schwenk oder einen ruckeligen Aufzieher verzeiht die Videoprojektion nicht. Teamwork par excellence war gefragt.

Die Pioniere prüfen das Videobild einer der Kameras auf dem Event.

Wieso einen Veranstaltungsfilm produzieren?

Einen Veranstaltungsfilm produzieren zu lassen, hat beinahe immer einen einzigen Hauptgrund: Im Nachhinein erleben Teilnehmer die Veranstaltung noch einmal. Zudem erfahren künftige Teilnehmer, worauf sie sich beim Besuch des Events einlassen. Da brauchen wir gar nicht weiter um den heißen Brei herumzureden. Ein Eventvideo ist ein hervorragendes Marketingtool. Punkt.

Der Film vom Hanser Fachverlag

Den finalen Veranstaltungsfilm produzierten nicht wir Pioniere. Wir lieferten das Videomaterial. Für den Schnitt und die Vertonung zeichnete sich der Hanser Fachverlag verantwortlich. Das Ergebnis sehen Sie hier:

Auf dieser Seite werden keine Daten von Ihnen gespeichert. Diese/s Video/s werden/wird von YouTube eingebettet. Mit einem Klick auf das jeweilige Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit einem Klick auf das jeweilige Video erklären Sie sich damit einverstanden.

Fragen rund ums Veranstaltungsfilm produzieren

Sie wissen zum jetzigen Zeitpunkt, dass die Pioniere die richtigen Partner für Ihre eigene Veranstaltung sind. Ob Sie nun einen Veranstaltungsfilm produzieren wollen oder ausschließlich technisch versierte Profis vor Ort benötigen. In unserer FAQ rund um Kameramann und Kamerateam gibt es drei Fragen, die Ihnen jetzt vielleicht auf dem Herzen liegen. Wir fassten sie vorsorglich einmal zusammen:

Was kostet ein Kameramann oder ein Kamerateam?
Was muss ein Kamerateam oder ein Kameramann wissen?
Was macht einen guten Kameramann oder ein gutes Kamerateam aus?

Haben Sie doch noch mehr fragen, dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.
Oder rufen Sie uns direkt an unter 06204 601 1390.

Die Veranstaltungs-Pioniere

Das eingespielte Pionierfilm Team bestand aus fünf Vollblut-Profis. Pionier Brian fungierte als Regie. Sein Kollege, Pionier Ralf, saß am Bildmischer. Die beiden Pioniere Tim und Daniel standen hinter der Kamera. Als Unterstützung für Daniel war Pionier Adrian dabei.

Beim Veranstaltungsfilm produzieren ist Pionier Ralf Biebeler in diesem Fall hinter der Videoregie geblieben.
Daniel Schuler stand hinter der Kamera.
Pionier Brian Morrison zeichnete sich bei dieser Produktion für die Regie verantwortlich.
Categories:

Agenturen, Blog über uns Pioniere, Filmproduktionen und Co.

Scroll Up