Werbefilm in Englisch vertonen.

Werbefilm in Englisch vertonen

Die Fakten:

Sie planen Ihren Werbefilm in Englisch vertonen zu lassen? Sobald Sie mit Ihrem Unternehmen erfolgreich und auch im Internet präsent sind, sollten Ihre Marketingaktionen internationaler werden, sodass Interessenten und potenzielle Kunden oder Auftraggeber, die kein Deutsch sprechen, Ihre Firma und Ihre Produkte kennenlernen können. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass Ihre Texte international verständlich sind. Dies erreichen Sie, indem Sie beispielsweise Unterseiten in anderen Sprachen anlegen. Es sollte mindestens eine englische Version Ihrer Webseite zur Verfügung gestellt werden. Besucher Ihrer Webseite können dann die Sprache auswählen und Ihre Informationen verstehen. Dementsprechend ist es auch empfehlenswert, alle Image-, Produkt- und Werbefilme ins Englische zu vertonen. Die Vertonung eines bestehenden erfolgreichen Werbefilms in andere Sprachen hat viele Vorteile.

Werbefilm in Englisch vertonen - Der Aufwand

Der Aufwand, einen Werbefilm ins Englische zu vertonen, ist geringer als einen neuen Werbefilm zu drehen, denn es muss lediglich die Tonspur neu aufgenommen werden, nicht der komplette Werbefilm. Das Drehbuch muss nicht neu geschrieben werden, Sie benötigen keine neuen Schauspieler - aber Synchronsprecher, deren Muttersprache Englisch sein sollte. Die Dialoge müssen in die englische Sprache übersetzt und mit den Synchronsprechern neu aufgenommen werden. Die Zahl der benötigten Synchronsprecher richtet sich danach, wie viele verschiedene Personen im Original des Werbefilms sprechen. Schließlich muss die neu aufgenommene Tonspur geschnitten und passgenau in den Film eingefügt werden. Kommt in einem Film nur ein sogenannter Off-Sprecher vor, also ein Sprecher, der nicht im Bild zu sehen ist, dann ist die Neuvertonung noch einfacher.

Werbefilm in Englisch vertonen - Die Vorteile

Der größte Vorteil für Ihr Unternehmen einen vorhandenen und bekannten Image-, Produkt- oder Werbefilm ins Englische übersetzen zu lassen, liegt darin, dass der Film identisch bleibt und nur die Sprache angepasst wird. Sie müssen sich keine neue Botschaft ausdenken - allerdings gegebenenfalls den Slogan etwas anpassen. Ansonsten bleibt die Handlung ihres Werbefilms identisch, die Darsteller und "Werbegesichter" bleiben gleich. Was sich dabei für Sie verändert ist, dass sich der internationale Markt für Ihr Unternehmen öffnet. Internationale Geschäftspartner, die nur Englisch sprechen, gibt es übrigens auch im deutschsprachigen Raum. Ermöglichen Sie einfach Interessenten und potenziellen Kunden aus der ganzen Welt, auf Englisch mehr über Ihr Unternehmen, Ihre Arbeit, Ihre Produkte, Ideen und Innovationen zu erfahren und freuen Sie sich auf die Konsequenzen: Ihr Kundenstamm wird sich entsprechend erweitern und vergrößern. Was dies bedeutet, können Sie sich vorstellen. Sind Sie bereit dafür?

Categories:

News

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll Up