Individuelles Weihnachtsvideo erstellen durch die Pionierfilm GmbH.

Weihnachtsvideo erstellen für Ihre Kunden – So geht’s

Jedes Jahr stellen sich tausende von Unternehmen dieselbe Frage: Was bekommen meine Kunden dieses Jahr von mir zu Weihnachten? Die Weihnachtskarte mit Danksagungen und der Unterschrift der Mitarbeiter ist obligatorisch. Manchmal gibt es ein Geschenk dazu. Oder eine Spenden-Bescheinigung. Eher selten sind individuelle Weihnachtsvideos. Wieso eigentlich? Wer ein Weihnachtsvideo erstellen lässt, punktet bei seinen Kunden gleich in mehrfacher Hinsicht. Dabei ist das Ganze günstig individualisierbar und schnell umgesetzt.



Weihnachtsvideo erstellen – kurz und bündig

Weihnachtsvideo erstellen? Kein Problem. Hier sehen Sie einen Screenshot unserer 2016er Weihnachtsfilms.

Wenn Sie einen Weihnachtsfilm machen lassen, denken Sie an folgendes:

1. Je früher Sie beginnen, desto ausgefeilter das Video.
2. Auch im November oder Dezember haben Sie noch eine Chance auf Weihnachtsvideos.
3. Wichtig ist Emotion. Die ergibt sich aber beinahe automatisch.
4. Besinnen Sie sich auf das, was jeder von Weihnachten erwartet.
5. Jedes Weihnachtsvideo ist individualisierbar.
6. Weihnachtsvideos sind … günstiger als Sie denken.


Was kostet ein Weihnachtsvideo?

Die Pioniere lassen auch Lebkuchenmännchen auferstehen.

Sie ahnen es. Natürlich machen wir Ihnen kein Angebot von der Stange. Viele Fragen sind zu klären, bevor wir Ihnen einen Preis nennen. Aus der Erfahrung heraus haben wir in den vergangenen Jahren diverse Weihnachtsvideos erstellt, die alle im dreistelligen Euro-Bereich lagen. Greifen wir auf Videovorlagen zurück, wird es günstiger. Filmen wir Sie (beispielsweise wenn Ihr Team in einer Bäckerei Weihnachtskekse vorbereitet oder ähnliches), fallen Mehrkosten an. Je mehr Arbeit wir mit der Individualisierung haben, desto preisintensiver wird das Video. Die Fragen, die Sie sich stellen müssen sind:

Brauche ich ein einziges Video, welches alle Kunden erhalten, oder brauche ich individuelle Videos?
Wie viele individuelle Video sind es?
Welche Aufgabe davon übertrage ich an die Pioniere?
Erstellen sie lediglich das oder die Videos und ich versende sie allein?
Oder übernehmen die Pioniere den Versand?
Wo wird das Video oder die Videos gehostet?
Auf YouTube oder auf einem eigenen Server?
Soll das Video gefilmt sein oder greife ich auf eine Videovorlage zurück?
Was soll gefilmt werden? Und wo? Bei mir im Büro? In einer Bäckerei? Oder ganz woanders?
Wie stelle ich meinen Kunden das Weihnachtsvideo zur Verfügung?
Erhalten sie einen Link per E-Mail oder einen QR-Code auf einer Karte?
Oder drucke ich den Code oder den Link auf eine Packung Lebkuchen oder Kekse?
Oder …?


Welche Möglichkeiten für Weihnachtsvideos gibt es?

Selbst der Weihnachtsmann würde sein Weihnachtsvideo erstellen lassen von ... den Pionieren.

Im Endeffekt gibt es zwei grobe Möglichkeiten, wenn Sie ein Weihnachtsvideo erstellen möchten:

Wir filmen Sie. Das kann bei Ihnen oder irgendwo anders sein. Während des Filmens benötigen wir einen weihnachtlichen Bezug. Hier spielt die Umgebung und die Dekoration eine Rolle. Behalten Sie daher im Hinterkopf, dass neben dem Filmen dieser Aspekt wichtig ist. Überlegen Sie auch, wer aus Ihrem Team vor die Kamera soll. Der finale Film ist authentischer, da Ihre Kunden Sie sehen und ihre Ansprechpartner in einer lockeren Atmosphäre erkennen.

Wir greifen auf eine Vorlage zurück. Hierfür gibt es diverse weihnachtliche Videos, die wir anpassen auf Ihr Unternehmen. Das kann durch Schrift-Einblendungen sein oder indem wir Fotos oder Videos integrieren. Diese Vorlagen sind schnell umgesetzt und Sie haben weniger Arbeit damit. Sie eignen sich dann, wenn Sie die Weihnachtsvideos schnell haben möchten. Auf der anderen Seite sind derlei Videovorlagen weniger authentisch.


Weihnachtskarte vs. Weihnachtsvideo

Plätzchen backen ist eine Möglichkeit, um sich selbst den eigenen Kunden zu präsentieren.

Die Weihnachtskarte stirbt nicht aus. Sie ist die Basis für die alljährliche Weihnachtspost. Insofern schließen sich Weihnachtskarte und Weihnachtsvideo nicht aus. Viele unserer Kunden drucken auf ihre Weihnachtskarten zusätzlich einen QR-Code oder einen Link zu einem Weihnachtsvideo. Doch die Karte allein hilft gegebenenfalls nicht viel. Erhalten Ihre Kunden Weihnachtskarten anderer Unternehmen, so ist Ihre eine von vielen. Ob Sie ein aufwendiges Weihnachtsvideo erstellen ließen und es auf der Karte verlinken, hilft Ihnen nicht. Die Karte landet im Müll. Kombinieren Sie daher beides mit einer Aufmerksamkeit. Das kann eine Süßigkeit oder ein kleines Geschenk sein. Dadurch erhält Ihre Karte mehr Wert. Das führt zu mehr Beachtung. Ihr Kunde schaut sich das Video eher an. Tatsächlich ist es so einfach.


Personalisiertes Weihnachtsvideo erstellen

Die Pioniere erstellen Weihnachtsfilme jeglicher Art für Sie und Ihre Kunden.

Personalisierung in einem Weihnachtsvideo ist Gold wert. Sie zeigt Ihrem Kunden, dass er etwas Besonderes ist. Er fühlt sich nicht „abgehandelt“, nur weil er eine Weihnachtskarte an seinen Namen adressiert bekommt. Nein, ihm ganz persönlich haben Sie ein Weihnachtsvideo erstellt. Wenn das nichts ist. Und diese Personalisierung kann ganz einfach aussehen:

1. Sie kann textlich erfolgen, indem an einer Stelle im Video einfach der Name Ihres Kunden geschrieben steht.

2. Sie kann gesprochen erfolgen, indem Sie unseren professionellen Sprecher beispielsweise einen Standardtext sprechen lassen. An einer Stelle zeichnet er einfach den Namen Ihres Kunden auf und integriert diesen.

3. Auch kann die Personalisierung bildlich erfolgen. Wir können ein Bild Ihres Kunden in das Video integrieren. Beachten Sie jedoch die Datenschutzvorschriften und die Persönlichkeitsrechte. Diese Version kommt daher in den seltensten Fällen zum Tragen.


So verteilen Sie Ihr Weihnachtsvideo effizient

Weihnachten 2020 einmal etwas anderes den eigenen Kunden präsentieren?

Oft ist es so, dass das Video entweder auf einer Videoplattform wie YouTube gehostet wird oder auf Ihrem eigenen Server. Haben Sie mehrere individuelle Videos, werden diese alle separat gehostet. Sie verfügen dann über einen Link. Den verteilen Sie. Das geschieht in der Regel durch eine gekürzte URL, die der Kunde eingeben kann. Noch schöner ist ein QR-Code, den Ihr Kunde scannt. Das Video verteilen Sie im Rahmen Ihrer Weihnachtspost. Das kann per Mail oder tatsächlich postalisch sein. Wichtig ist, dass Ihr Kunde merkt, dass es überhaupt ein Weihnachtsvideo gibt. Daher müssen Sie dieses visuell in den Vordergrund rücken und nicht nur „nebenbei erwähnen“. Nutzen Sie auch die Möglichkeiten Ihrer Social Media Auftritte und verteilen Sie das Video großzügig, insofern es nicht individualisiert ist. Ist es das, so sollten Ihre Key-Account-Manager das Video direkt an Ihre Kunden verteilen.


Zwei Beispiele der Pioniere

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Daniel Klahr

Daniel Klahr ist Ihr persönlicher Ansprechpartner.
=
Categories:

Agenturen, Blog über uns Pioniere, Filmproduktionen und Co.

Scroll Up