Suche
Imagefilm untertiteln nach Russisch? Kein Problem. Genausowenig wie nach Chinesisch und Englisch.

Imagefilm untertiteln nach Russisch, Chinesisch und Englisch

Imagefilm untertiteln  für BAF? Kein Problem für uns. Wir synchronisierten den deutschen Film nach Russisch, Chinesisch und Englisch. Parallel untertitelten wir alle Filme. Know-How und langjährige Erfahrung in Synchronisation, Vertonung und Untertitelung halfen, den BAF Film in kürzester Zeit optimal zu lokalisieren. Nun finden die Filme Anwendung in den entsprechenden Märkten.

Sofortkontakt

Auch nach British English wurde der Imagefilm von uns untertitelt.

Imagefilm untertiteln für BAF Pfannen

Wir hatten zwei Aufgaben bei diesem Projekt. Zum einen synchronisierten wir den vorhandenen Imagefilm und zum anderen untertitelten wir ihn. Hierfür kam unsere Agentur für Übersetzungen zum Einsatz. Ihnen lieferten wir das Transkript des Ausgangsfilms. Die Übersetzung erfolgte in die Sprachen Chinesisch, Russisch und British English. Spielfilme setzen Untertitel nie 1:1 ein. Sie entsprechen nicht immer dem Sprechertext. Hintergrund ist, dass Zuschauer Untertitel gleichzeitig lesen und verstehen. Unmittelbar nach einem Untertitel geht es mit dem nächsten weiter. Bei Werbefilmen ist das anders. Hier entsprechen Untertitel meist dem gesprochenen Text. Hintergrund hierbei ist, dass Werbefilme langsamer sind. Der Sprecher im BAF Film lässt genug Zeit für das Verständnis. Aus diesem Grund sind Untertitel und Sprechertext gleich. Nach der Synchronisation fügten wir die Untertitel ein. Diese stehen vor einem Farbbalken. Der Hintergrund ist die Lesbarkeit. Der Zuschauer hat klare Kontraste. Untertitel und Hintergrund beißen sich nicht. Eine andere Möglichkeit ist, dass wir Untertitel in weiß schreiben und mit schwarzem Rahmen versehen. Beim BAF Film griffen wir auf das Konzept des Farbbalkens zurück. Für die Kontrolle der Untertitel griffen wir auf das Vier-Augen-Prinzip zurück. Dabei prüfte nicht nur Editor Daniel Schuler seine Arbeit. Muttersprachler aus dem jeweiligen Land lasen die Untertitel quer. So gehen wir immer vor. Das garantiert, dass Imagefilm untertiteln bei den Pionieren qualitativ hochwertig funktioniert.

Russisches Video mit russischen Untertiteln

Gleichzeitige Synchronisation des Imagefilms

BAF wollte nicht nur den Imagefilm untertiteln, sondern ihn gleich synchronisieren lassen. Wir setzten hierfür verschiedene Muttersprachler ein. Diese recherchierten wir in unserem Sprecherpool. Nach Abstimmung mit BAF erfolgte die Synchronisation. Dieser Schritt seitens BAF war logisch und richtig. Untertitel sind normalerweise günstige Alternativen zu reinen Synchronisationen. Doch wer ernsthaft in einem bestimmten Markt Fuß fassen will, muss Filme heutzutage synchronisieren. Eine Untertitelung erzeugt maximal den Eindruck, dass es der jeweilige Markt nicht wert ist. Der Grat, auf dem ein Unternehmen wandelt, ist schmal. Wir tendieren grundsätzlich dazu unseren Kunden eine Synchronisation zu empfehlen. Eine Untertitelung ist ein begleitender Schritt, nie der erste.

Timecodes halfen bei der korrekten Untertitelung und Synchronisation. Gerade bei Chinesisch und Russisch war dies der Fall.

Der Projektablauf mit den Pionieren

Von BAF erhielten wir den Auftrag zur Synchronisation und zur Untertitelung. Folgende Schritte führten wir nacheinander aus:

  • Transkript erstellen durch Abtippen von Sprechertext und geschriebenem Text.
  • Dieses Transkript übersetzt unsere Übersetzungsagentur in die jeweilige Sprache.
  • Währenddessen recherchieren wir geeignete Sprecher.
  • Wir bereiten den Film für die Synchronisation vor.
  • Die Sprecher erhalten die Texte, sowie den vorbereiteten Film.
  • Wir implementieren die gesprochenen Texte in den Film.
  • Die Sprecher kontrollieren die Filme.
  • Die fertig synchronisierten Filme werden für die Untertitelung vorbereitet.
  • Nach der Untertitelung prüfen Muttersprachler Lesbarkeit und Verständnis.
  • Wir liefern die Filme aus.

Imagefilm untertiteln und synchronisieren - Die Knackpunkte

Die Knackpunkte beim Thema Imagefilm untertiteln sind die Sprachen, die nicht dem lateinischen Alphabet entsprechen. Hier brauchen wir Unterstützung von Muttersprachlern. Wir trennen im kyrillischen Alphabet nicht einfach Wörter oder Sätze, wenn wir die jeweilige Sprache nicht muttersprachlich sprechen. Außerdem sind wir nicht in der Lage das gesprochene Wort dem geschriebenen Text zuzuordnen. Genauso verhält es sich mit chinesischen Schriftzeichen. Aus diesem Grund setzen wir in diesen Fällen externe Hilfe ein. Bei romanischer Schrift ist erkennbar, wo Wörter beginnen und enden. Selbst wenn wir den Inhalt nicht hundertprozentig verstehen, haben wir ein Sprachgefühl, um Synchronisation und Untertitel aufeinander anzupassen. Doch auch hier setzen wir selbstverständlich Muttersprachler für die Korrektur ein.

Bei der Synchronisation verhält es sich genauso. Selbst die beste Excel Datei reicht nicht, um geschriebene kyrillische oder chinesische Sprache zu verstehen, wenn diese nicht geläufig sind. Insofern finden Synchronisationen in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Sprecher statt. 

Die Vorteile der parallelen Untertitelung

Die parallele Untertitelung hat diverse Vorteile. Manch einer mag denken, dass es reicht einen Film zu synchronisieren, doch dem ist nicht so. Die BAF Filme laufen auch im Internet auf mobilen Geräten. Nicht immer stellt der Zuschauer den Ton seines Gerätes an. Auch in Büros ist es normal, dass keine separaten Lautsprecher vorhanden sind. Wer einen Film produziert muss damit rechnen, dass der Zuschauer diesen ohne Ton betrachtet. Untertitel sorgen für das richtige Verständnis. Selbst wenn der Zuschauer einen Film mit Ton ansieht, tragen Untertitel zu einem besseren Verständnis bei. Sie unterstreichen das Gesagte. In jeder Hinsicht sind sie für einen Film eher positiv als negativ. Wer, wie BAF, einen Imagefilm untertiteln lässt, geht sicher, dass dieser in jeder Situation verständlich ist.

Am Projekt beteiligte Pioniere

Daniel Schuler fungierte als Projektleiter beim Imagefilm untertiteln.
Pionier Sebastian unterstützte Daniel während der Untertitelung und der Synchronisation.
Diverse Sprecher kamen ebenfalls zum Einsatz.

Pionier Daniel Schuler war Projektleiter bei diesem Projekt. Er erhielt Unterstützung Von Pionier Sebastian. Hinzu kamen die Profis unserer Agentur für Übersetzungen. Außerdem setzten wir drei verschiedene Muttersprachler (Chinesisch: Chengjun Xue, British English: John Tunkin, Russisch: Nicolay Rubahin) ein.

Categories:

Blog über uns Pioniere, Filmproduktionen und Co., Synchronisation

Scroll Up