Suche
Kameramann im Krankenhaus gesucht? Bei Pionierfilm werden Sie fündig.

Operation filmen – Kameramann im Krankenhaus

Kameramann im Krankenhaus gesucht? Pionierfilm arbeitet in vielen Bereichen. Eines unserer Spezialgebiete ist sind Dreharbeiten in medizinischer Umgebung. Hierzu zählt der Film über eine Arztpraxis genauso wie die Vorstellung neuer medizinischer Geräte oder die dokumentarische Filmaufnahme von Operationen in Krankenhäusern oder Unikliniken. Das Besondere daran ist die Arbeit in einer sterilen Umgebung. Dem Kameramann muss klar sein in welche Situation er sich begibt. An welcher Stelle im OP darf gefilmt werden? Wo sind sterile oder kritische Bereiche? Wie muss der Kameramann agieren, um im OP die Ärzte nicht zu stören? Pionierfilm dreht häufig in solchen Umgebungen. Unsere Kameramänner sind daher bestens geschult, wenn es um hochsensible Bereiche wie den Operationssaal geht. Unter Beweis gestellt haben wir das häufiger im Klinikum der Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität Frankfurt. Dort wurden wir in verschiedenen Bereichen eingesetzt, unter anderem auch in bezüglich Patienten sensiblen Bereichen wie der Intensivstation oder der Onkologie, aber auch im hochsterilen OP.

Diskretion als Kameramann im Krankenhaus

Sterilität ist eine Sache - Diskretion eine andere. Selbstverständlich filmen unsere Kameramänner nur, was im Vorfeld abgesprochen ist. Das Thema Diskretion ist mindestens ebenso wichtig, wie Sterilität. Das gesamte Rohmaterial, das während Dreharbeiten im Krankenhaus entsteht, wird absolut diskret behandelt. Auch das Thema Datenschutz steht an oberster Stelle. So werden bei uns keine Daten in Verbindung mit Patientennamen gespeichert. Eine Nachvollziehbarkeit auf den jeweiligen Patienten ist also nicht möglich. So gewährleisten wir, dass im Vorfeld der Aufnahmen, während der Aufnahmen und auch in der Postproduktion sicher gestellt ist, dass alles, was im Film zu sehen ist, auch wirklich besprochen ist.

Die richtige Kameratechnik im Krankenhaus

Wir setzen für jede Situation die richtige Kameratechnik ein. Nicht immer ist es möglich große Kameras zu nutzen. Gerade im Minimalinvasivem Bereich findet die eigentliche Operation in solch einem kleinen Umfeld statt, dass eine große Kamera nicht in der Lage wäre die entsprechende Position einzunehmen. Hierfür verfügen wir über unterschiedliche Lösungen, um flexibel reagieren zu können und dennoch hervorragende Aufnahmen liefern zu können. Diverses Befestigungsmaterial ermöglicht es uns z.B. auch direkt von oben zu filmen, ohne sterile Räume oder das Operationsteam zu beeinflussen.

Projektdetails:

Auftraggeber:
Agentur:
Filmproduktion:
Regie:
Kamera:
Ton:
Licht:
Schnitt:

Klinikum der J.-W.-von-Goethe Uni Frankfurt
Leipziger und Partner
Pionierfilm GmbH
Johannes Eisenberg
Ralf Biebeler
Daniel Klahr
Daniel Klahr
Ralf Biebeler

Das Ergebnis

Auf dieser Seite werden keine Daten von Ihnen gespeichert. Diese/s Video/s werden/wird von YouTube eingebettet. Mit einem Klick auf das jeweilige Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit einem Klick auf das jeweilige Video erklären Sie sich damit einverstanden.

Die Intensivstation

Knochenmarktransplantation

MTA

Operationen

Weiterbildung

Notaufnahmen

Categories:

Agenturen, News

Scroll Up