Fragen und Antworten rund um die Filmproduktion.

Welche Rolle spielt Ton und Musik im Video?

Hören Sie einmal konzentriert zu, was um Sie herum passiert. Schließen Sie ruhig für zehn oder zwanzig Sekunden die Augen und hören Sie. Selbst wenn Sie denken, es herrscht Stille – dem ist nicht so. Die Umgebungsgeräusche um uns herum sind omnipräsent. Sie sind immer da, solange Sie sich nicht im stillsten Raum der Welt befinden. Diesen finden Sie wahlweise in der Schweiz (Noise Free Labs) oder den USA (Orfield Laboraties). Aber zurück zum Thema.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Brian Morrison

Geräusche sind omnipräsent

Nicht nur in der Natur, sondern auch überall im alltäglichen Leben gibt es jede Menge Geräusche.

Da Geräusche immer da sind, erwartet auch der Zuschauer eines Films, dass er nicht steril nur Bilder sieht. Geräusche sind essenziell für ihn. Sie sind ein Teil der Vertonung. Insofern stellt sich nicht die Frage, ob ein Video Geräusche haben muss. Je authentischer es sein soll, desto wichtiger ist dieses Thema. Selbst bei Animationen und Trickfilmen. Das berühmte „Boing“ bei uralten Tom und Jerry Folgen kennen Sie sicher.

Musik bedeutet Emotion

Musik ist für den Menschen in jeglicher Hinsicht Emotion. Traurig, fröhlich, glücklich, betrübt, verängstigt oder jedes andere Adjektiv, das Ihnen einfällt, um Emotionen auszudrücken – Alles lässt sich mit Musik erreichen.

Wählten Sie den richtigen Song, der zu Produkt oder Unternehmen passt (respektive zu den Inhalten), haben Sie die halbe Miete. Zuschauer sehen einen Film länger, wenn ihnen auch die Musik gefällt. Das lässt sich wissenschaftlich beweisen. Hierzu gibt es einen wunderschönen TedTalk.

Ihr Video muss ohne Musik und Ton funktionieren!

In der Öffentlichkeit schauen sich viele Menschen Videos ohne Ton an. Ihres muss also auch ohne Ton funktionieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr Video braucht Musik und Ton. Beides löst Emotionen aus. Aber Vorsicht! Schauen Sie sich Ihr Video auch ohne Ton an. Wer auf mobilen Geräten Filme schaut, macht das häufig in der Öffentlichkeit – nicht immer mit Lautsprecher. Viele Videos laufen ohne Ton. Funktioniert Ihr Film? Schon 2016 wurden 85% aller Facebook-Videos ohne Ton geschaut. Das änderte sich bis heute nicht. Durch noch mehr Segmentierung innerhalb sozialer Netzwerke gibt es noch mehr Optionen Videos zu betrachten. Und das ohne Ton.

Und wie lautet das Fazit?

Ihr Video braucht Musik und Geräusche, muss aber gleichzeitig ohne beides funktionieren.

Ihr Video braucht Musik. Und es braucht Geräusche. Gleichzeitig muss es ohne beides funktionieren. Ein Spagat, den Profis lösen. Werfen Sie hierfür ruhig einmal einen Blick auf unsere Dienstleistungen im Bereich der Filmsynchronisation, Vertonung und Untertitelung. Oder schauen Sie gleich in unserem Synchronstudio vorbei.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Brian Morrison

Brian Morrison ist Ihr persönlicher Ansprechpartner.
=
Categories:

FAQ - Fragen und Antworten, Fragen und Antworten rund um Vertonung und Synchronisation

Scroll Up